... darüber muss man schweigen. So geht der Satz eigentlich weiter. Ist aber Quatsch.

Der Körper schweigt nicht. Alle unsere Erfahrungen, Gefühle und Emotionen mit ihren daraus resultierenden Lebenseinstellungen werden über ihn nach außen transportiert, im Körperausdruck und durch die Körperspannung, durch die Stimme, die Art, wie wir sprechen, anhand unserer Sprachmelodie - durch unsere gesamte Lebensenergie. Vielfach unbewusst.

Menschen reagieren auf unsere Ausstrahlung. Der Körper als Erfahrungsspeicher ist der Schlüssel und die Lösung für den Kontakt zu uns selbst und anderen. Viele unserer Erinnerungen sind jedoch vorsprachlich, nicht in Worte zu fassen. Selbst wenn wir es versuchen - der Körper spricht nicht mit Worten zu uns, er drückt sich immer anders aus, zeigt uns unsere Themen als Blockade, als Verdichtung, durch Symptome. Und wenn wir nicht hinhören, multiplizieren sie sich.

Bevor sie sich jedoch im Körper manifestieren, zeigen sie sich auf energetischer Ebene - und da komme ich ins Spiel.

Um nur ein Beispiel zu nennen, damit ich hier nicht in Rätseln rede: Da war auf diesem Kongress in Utrecht die Tante einer Zehnjährigen. Die fragte den Vortragenden, einen Experten für Hochsensitivität, nach seinem Vortrag über Intensität um Tipps, wie diese mit ihrem Energiehaushalt umgehen kann. Ihr bleibt die Energie in den Armen und Beinen stecken. Sie leidet und ihre Eltern nehmen sie nicht ernst.

Er hat die Frage, glaube ich, gar nicht verstanden. Ich schon.

Ich habe sie nach ihrer Frage aufgesucht mit den Worten: Ich bin auch so - aber weil ich erwachsen bin, kann ich damit umgehen. Es wurde ein wunderbares Gespräch. Sie ging hoffnungsvoll und mit einer riesigen Ideenliste nach Hause. Und ich merkte, dass da etwas für mich selbstverständlich ist, wozu andere keinen Zugang haben. Ich erkannte:

Ich bin Ansprechpartnerin für Menschen, die z.B. Hilfe bei ihrem Energiehaushalt benötigen. Ich möchte Menschen helfen, die wie ich etwas Unaussprechliches mit sich herumtragen. Die vielleicht wie ich durch eine spirituelle Krise gegangen sind oder gehen - und nur mit wenigen Menschen oder niemandem darüber reden können. Die sich schräg fühlen und anders, weil sie Dinge wahrnehmen, die andere nicht spüren können. Oder die einfach unerklärliche Verspannungen und Feinstwahrnehmungen haben, mit denen sie bei keinem Arzt landen können.

Ich bin aber noch viel mehr als nur Ansprechpartnerin. Durch meine Selbstheilungskräfte und mein enormes Körperwissen verbinden sich meine Hände mit dem Energiesystem, das sich ihnen öffnet. Für mich sind die Momente, in denen ich mich dem Energiefluss (m)eines Körpers hingebe, die, in denen ich wirklich aufblühe. Es ist pure Hingabe.

Wenn unsere Körper miteinander kommunizieren, dann braucht es keine Worte. Viele berichten mir sogar, dass sie in meinen Händen zum ersten Mal ihre Gedanken ausgeschaltet haben. Auf Null. Richtig runtergefahren sind. Es geht um die Erfahrung, einfach zu sein, sich selbst zu spüren, sich in seinem Körper wohl zu fühlen. Einmal wirklich zu entspannen. Sich die Seele streicheln zu lassen.

Deswegen lade ich ein - wer sich angesprochen fühlt - es auszuprobieren. Mir jedenfalls bringt es Erfüllung, auf den Ausdruck meines Körpers zu hören.

Kontakt

Am Dorfplatz 7
21514 Güster

Tel. 04158 890780
britta[at]weinbrandt.com

Zum Seitenanfang