Folgende flexibel und individuell als abendliche Vorträge oder Studientage bzw. Wochenend-Workshops einsetzbare Fortbildungen werden von der Praxis für Logopädie Britta Weinbrandt angeboten:

Im Bereich Gerontologopädie:

  • Kommunikationstraining für Seniorengruppen – eine Veranstaltungsreihe
  • Kommunikation mit dementen Menschen – eine Ganztagesfortbildung
  • Kommunikation bei Demenz – eine Vortragsreihe für Angehörige bzw. Pflegekräfte

NEU: Ab Herbst 2018 biete ich das Trainingsprogramm "Kommunikation bei Demenz" in meiner Praxis an

Start 18.10.2018
Zeit: Donnerstags 17 - 18.30 Uhr
Termine: 18.10, 25.10., 1.11., 8.11. 22.11., 29.11., 6.12.,13.12.2018

Start 9.1.2019
Zeit: Mittwochs 18.30 - 20 Uhr
Termine: 9.1., 16.1., 23.1., 30.1., 6.2., 20.2., 27.2., 6.3.2019

Start 14.2.2019
Zeit: Donnerstags 9 -10.30 Uhr
Termine: 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4.2019

 Im Bereich Logopädie/ Kita-Weiterbildung:

  • Sprachförderung bei Kindern – ein Vortrag für Elternabende
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung in Krippe und Elementarbereich (Grundprinzipien sprachlicher Kommunikation)
  • Sprachentwicklung und Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern
  • Sprachentwicklungsverzögerung versus Sprachentwicklungsstörung
  • Förderung der Mundmotorik
  • Förderung der phonologischen Bewusstheit als Prävention von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • Sprachentwicklung einschätzen – Beobachtung, Screening und Test
  • Sprachförderung und Entwicklungsförderung im Kita-Alltag – Eine Frage der Haltung (Reflexionstag für pädagogische Fachkräfte)
  • Beobachtung und Dokumentation – ein Fortbildungsprogramm
  • Sprachreich-Erzieher/innenfortbildung – ein Fortbildungsprogramm
  • Körperarbeit und Stimme (Mehr Stimme durch Körperarbeit und Entspannung)
  • Stimmprävention für Berufssprecher (Die gesunde Stimme)
  • Vom Elterngespräch zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Angebot von individuell gestaltbaren Inhouse-Studientagen zu verschiedenen Themenbereichen, z.B.

  • Sprachentwicklung und Sprachförderung
  • Kindliche Entwicklung, Bildung und Lernen und ihre Förderung
  • Abgrenzung einer Entwicklungsverzögerung von einer Entwicklungsstörung: Wann muss ich handeln?
  • Beobachtung und Dokumentation
  • (Individuelle) Begabungsförderung
  • Kinder mit besonderen Begabungen/Hochbegabung
  • Projektarbeit
  • Elternarbeit/ Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Leitbild/pädagogische Konzepte entwickeln und umsetzen
  • Übergänge begleiten von der Krippe in den Elementarbereich/Vom Elementarbereich in die Grundschule
  • Reflexion/Pädagogische Haltung
  • Teamcoaching
  • Gesprächsführung
  • Prävention und Selbstfürsorge
  • Stimmprävention

Im Bereich Hochbegabtenpädagogik/ Begabungspädagogik/Begabungsförderung:

  • Hochbegabte Kinder – eine Herausforderung im pädagogischen Alltag
  • Hochbegabte Kinder in der logopädischen Therapie
  • Elternberatung bei hochbegabten Kindern
  • Bildungs- und Lerngeschichten – ein ressourcenorientiertes Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren

Im Bereich Spiel- und Theaterpädagogik:

  • Improvisationstheater
  • Entwicklung einer Szene
  • Playbacktheater
  • Erzählkunst
  • Kreativitätstraining
  • Lebendiges Präsentieren
  • Gruppendynamik
  • Schauspieltraining
  • individuelles Coaching für Theatergruppen

Die Vorträge und Seminare sind praxisorientiert, anwendungsfreundlich und erklären die themenrelevanten theoretischen Hintergründe. Verbindendes Element ist der ressourcen- und entwicklungsorientierte positive Blick auf die jeweilige Thematik.

Einzelne Module der abendlichen Vorträge eignen sich in Kombination mit anderen auch zu einer Ganztagesfortbildung. Stellen Sie sich einfach Ihre Themenauswahl nach Ihrem Interesse zusammen! Gern nehme ich Ihre Anfragen entgegen und arbeite mich für Sie auch in neue Themengebiete ein.

Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu mir auf! Ich besuche Sie auch in Ihrer Einrichtung. Eine passende Möglichkeit bilden neben Studientagen auch Fortbildungseinheiten im Rahmen Ihrer Teamsitzungen.

Zum Seitenanfang