Die Arbeit in einer Kindertagesstätte gilt als einer der stimmintensivsten. Was viele nicht wissen: Stimme entsteht nicht nur isoliert in unserem Kehlkopf, sie wird vom ganzen Menschen gestützt. Wir können sie durch entsprechende Körperarbeit beeinflussen und stabilisieren.

Das Seminar vermittelt Stimmtechniken für den Alltag:

  • zum schonenden Umgang mit der Stimme
  • zum Umgang mit stimmbelastenden Situationen
  • zur Erhöhung der stimmlichen Durchsetzungsfähigkeit

In diesem Kurs wird der Zusammenhang zwischen Körperspannung, Atmung und Stimme theoretisch und praktisch erfahrbar gemacht. Übungen zur Verbesserung der Atmung, zur Stimmhygiene und Entspannungsarbeit werden vorgestellt und stimmschonende sowie raumakustische Maßnahmen im Berufsleben visualisiert. Spielerisch stellt sich der Körper auf neue Muster ein.

Methode:

  • Analyse des Sprechverhaltens in konkreten Sprechsituationen (nach Wunsch der Teilnehmer)
  • Praxis der Stimmtechnik (Wahrnehmung, Atmung, Haltung, Tonus, Artikulation, Modulation)

Zielsetzung:

  • Prävention von Stimmstörungen
  • Wissen zu Stimmfunktion und Stimmökonomie
  • Umsetzungsmöglichkeiten der Inhalte im Arbeitsalltag

Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen!

Das Seminarkonzept beruht auf Wirksamkeitsstudien der Universität Hildesheim. Seit 2003 habe ich mich im Bereich der Stimmprävention engagiert und wurde im Dezember 2014 vom  niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung NLQ zur Ausgestaltung von Stimmseminaren für Lehrerinnen und Lehrer qualifiziert.

Wer mehr über das von von mir formulierte Modell der Wirkfaktoren von Stimmgesundheit erfahren möchte, findet Informationen auf meinem Blog.

Wer sich individuell coachen lassen möchte, sei ebenfalls herzlich eingeladen.

 

Ich freue mich, hier einige Feedbackstimmen veröffentlichen zu können:

 "Vielen lieben Dank, auch für den tollen Tag! Er hat mir Hoffnung gemacht doch noch bis zu meiner Rente in der Kita arbeiten zu dürfen."

"Vielen Dank für die Unterlagen!
Die Fortbildung gestern war sehr praxisorientiert und lehrreich! Heute morgen gleich beim Aufstehen erprobt!
Bin so gut in den Tag gestartet!
Es war gestern ein toller Tag und Du warst eine tolle Seminarleiterin!!! Nochmals vielen Dank!!!"

"Herzlichen Dank und es hat mir sehr viel Spaß gemacht und das viele Lachen hat meine Erkältung fast weggeblasen. Die Nick-Lächel-Übung am Anfang war einfach wunderbar, wir waren eine wirklich fröhliche Runde."

"Ich kann dir garnicht genug danken, für diesen gelungenen Fortbildungstag! (...) Es hat mir sehr sehr, gut gefallen.
Zu deiner Person möchte ich dir gerne rückmelden, dass ich dich als sehr Warmherzig und kompetent wahrgenommen habe. Für diese Thematik wunderbar! Es war tatsächlich einer der schönsten und kurzweiligsten Fortbildungstage, die ich bislang (...) mitgemacht habe. (...)
Mit deiner natürlichen und unverkrampften Art kommst du kompetent und flexibel „rüber“.
Vielleicht hat gerade das den Tag so entspannt gemacht."

"Heute erhälst du von mir eine kurz Rückmeldung zu unseren Stimmprofil-Bögen.
Wir haben festgestellt, dass es bei uns allen Verbesserungen bzgl. der Stimmbelastung gab. Diese fielen von leichten Verbesserungen bis hin zu sehr deutlichen Verbesserungen aus. Alle gehen wir bewusster mit unserer Stimme um. Es ist scheinbar auch abhängig von unser gesamten Verfassung, (Gesundheit/ Belastungen/Gemütszustand) ob unsere Stimme mehr oder weniger beansprucht ist. Im Winter 18/19 wollen wir uns den Bogen erneut vornehmen, damit unser Stimme auch weiter im Focus bleibt."

"Am Anfang dachte ich: Wo bin ich denn hier gelandet? Ich habe etwas gebraucht, zu verstehen, was du da machst. Der Nachmittag war Weltklasse."

"Da holt man sich eine Logopädin ins Haus, wenn man Teambuilding machen will? Das hätte ich jetzt nicht erwartet!"

Zum Seitenanfang