Main Menu

Menü

Arts & Change-Coaching
Praxis für Logopädie
Weiterbildungsangebote

Herzlich Willkommen!

Britta Weinbrandt - das steht für Lebendigkeit und Vielfalt.

Arts & Change-Coaching -  Stimme - Logopädie - Weiterbildung

 

Coaching

Veränderung geschieht überall. Als Arts & Change-Coach und Spiel- und Theaterpädagogin biete ich keine programmierte Lösungen eines speziellen Problems - Ich sehe mich eher als ressourcen- und stärkenorientierte Expertin für Problemlösung und Prozessgestaltung an sich. Frei nach dem Motto: "Aha - ein Problem!"

Arts & Change-Coaching bringt Sie wirksam in Kontakt mit Ihrer inneren Stimme, Ihrem Bauchgefühl, Ihrer Intuition. Probieren Sie es aus!

Mehr Information über Arts & Change Coaching (Kunstanaloges Coaching in Veränderungsprozessen) findet sich hier.

 

Britta Weinbrandt - das steht für Spielfreude und Fülle.

Logopädie

Seit inzwischen über 10 Jahren besteht die Praxis für Logopädie Britta Weinbrandt.

Logopädie, das heißt Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Atemtherapien für Kinder und Erwachsene. Mit viel Spaß und Freude, Material- und Methodenvielfalt wird die Therapie immer wieder zum Erlebnis. Anleitung zu häuslichen Übungen ist bei mir selbstverständlich, ebenso wie das gemeinsame Ausarbeiten eines individuellen und stimmigen Therapiezieles.

Mit meiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als Logopädin habe ich einen meiner Schwerpunkte auf die Angehörigenberatung gelegt und vermittle mein fundiertes Wissen auch in der Kita-Weiterbildung. Weiterhin brenne ich für das Thema Begabungsförderung.

Eine wichtige Zusatzqualifikation brachte mir das Studium der angewandten Therapiewissenschaften: Die Gerontologopädie (Sprache, Sprechen, Stimme und Schlucken im Alter, dazu gehört auch die Kommunikation bei Demenz).

Meine Praxisräume mit barrierefreiem Zugang in idyllischer Lage nahe dem Elbe-Lübeck-Kanal laden zu Spaziergängen in die Umgebung ein. Ausreichende Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

 Britta Weinbrandt - das steht für Präsenz und Authentizität.

Stimme

Meine Leidenschaft ist die Stimme. Die Stimme ist ein Spiegel, sie wirkt in mein Leben und aus meinem Leben heraus.

Stimme bewohnt uns, Stimme spricht zu uns. Stimme ist unser hörbares Markenzeichen.

Es lohnt sich, einen Blick auf unsere Stimme zu werfen, an ihr zu arbeiten und zu wachsen.

Das Thema Stimme führte mich in die Ausbildung zur Logopädin, sie ließ mich mein erstes Seminarkonzept zur Stimmprävention ausarbeiten.

Meine Stimme zeigt mir an, ob mein Leben noch stimmig ist.

Wer neugierig geworden ist, informiere sich hier weiter.

 

Britta Weinbrandt - das steht für Haltung und Reflexion.

Training

Als Trainerin, unter anderem als Prozessbegleiterin in der Kita-Weiterbildung, biete ich maßgeschneiderte Fortbildungsangebote an:

Kommunikation - Sprachförderung - Mehrsprachigkeit - Stimmprävention - Beobachtung und Dokumentation - Bildungs- und Lerngeschichten - Hochbegabung - Hochsensitivität...

Meine langjährige Erfahrung und Lebenseinstellung ermöglichen es mir, bedarfsorientiert und hochindividuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten vorzugehen.

Sie brauchen einen zwei- oder vierstündigen interaktiven Vortrag? - Ich komprimiere die wichtigsten Inhalte für Sie.

Sie wollen das Thema vertiefen? Auf einen, zwei oder fünf Studientage? - Ich biete Ihnen die Fülle der Möglichkeiten.

Sie suchen Moderation bei einem hier gar nicht genannten Thema? - Macht nichts! Auch das biete ich Ihnen freudestrahlend an.

Als Arts & Change Coach lebe ich voll aus dem Moment heraus und eröffne Ihnen neue und unerwartete Spiel- und Erfahrungsräume.

Sie entscheiden, welche!

 

 Britta Weinbrandt - das steht für Wachstum und Entfaltung.

Aus der Fülle kommend Sinn und Essenz finden - das ist es, was mich antreibt.

Selbstzertifizierung

Erkennbar wird dies auch in meinem aktuellen Playing Arts-Projekt, meinen Selbstzertifizierungen. Das wurde erst richtig spannend, als es hätte vorbei sein sollen, und nennt sich nun "Ja zum Leben - Ja zu mir. Impulse zur Selbstermächtigung und Selbstannahme".

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Britta verbindet Herzen_Selbstzertifizierung
Ja zum Leben. Ja zu Dir - Impulse zur Selbstermächtigung, Selbstannahme und Selbstliebe.

Ich bin ein Inkubatorkind. Das nennt man frühkindliches Trauma. Als verlassenes Kind habe ich mich selbst verlassen und habe ein tiefes Misstrauen mir selbst und meiner Intuition gegenüber entwickelt. Ich habe geglaubt, mit mir wäre etwas so grundlegendes falsch, dass ich immer wieder verkrampft versucht habe, jemand anders zu sein, vorzugsweise die, von der ich glaubte, dass mein jeweiliges Gegenüber mich so haben will.

Ich wurde ein Chamäleon.

Als ich erkannte, dass ich eigentlich gar nicht wirklich weiß, wer ich bin, riss mich das sehr um.

Meine erste Selbstzertifizierung - für ein Jahr, als Playing Artist - machte etwas mit mir. Ich fand meine eigene experimentelle Methode, um mich kreativ auszuprobieren. So begann ich, mir noch andere Dinge zu zertifizieren. Täglich eine Sache.

Durch meine Selbstzertifizierungen habe ich viele ungelebte Teile von mir anerkannt und zurückgeholt. Ich integriere mein Selbst. Ich löse dadurch meine Traumata auf.

Ich hatte über Wochen hinweg mein ganzes Denken darauf ausgerichtet, mir jeden Tag etwas auszustellen. Dadurch hatte ich mich mir selbst auf eine Art zugewendet, die ich sonst nicht kannte. Das war neu. Es ließ mich an einen Punkt kommen, an dem es immer normaler wurde, mir gegenüber eine positive Einstellung anzunehmen. Zu erkennen, wie bescheuert und irgendwie selbstauferlegt viele meiner Hemmungen eigentlich waren. Ich öffnete mich im Laufe der Zeit immer vertrauensvoller der Welt und ließ in all meiner gefühlten Andersartigkeit und Verrücktheit meine Kreativität nur so aus mir heraussprudeln. Da war ich nun und berichtete plötzlich öffentlich über meine Erfahrungen mit ....Unsicherheit, Selbstzweifeln, Blockaden. Und dachte nur: Was soll mir denn passieren?
 
Meine Selbstzertifizierungen stoppen meine negativen Selbstgespräche. Sie nehmen meinem inneren Kritiker den Wind aus den Segeln. Sie nähren mein inneres Kind.
 
Affirmationen funktionieren bei mir einfach nicht, denen glaube ich nicht. An den Selbstzertifizierungen bin ich drangeblieben. Weil sie nicht so wahnsinnig ernst daherkommen, kann ich sie auf eine leichte und spielerische Art viel besser annehmen.

Ich erkenne: Ich kann diesen Prozess nur mit mir selbst an meiner Seite gehen.

Und das ist meine Botschaft an die Welt:

Gib dir selbst die Erlaubnis, Du selbst zu sein.

Alles, was ich brauche, ist in mir. Es ist alles da. Ich muss es nur zeigen. Leben. Sein.

Der ganze Text mit vielen meiner Selbstzertifizierungen findet sich hier!

Ich entwickele gerade einen Onlinekurs "Zertifizier Dich Selbst". Zur Zeit gibt es einen fünfteiligen Minikurs, den ich gern als wöchentliche Email versende. Wer dabei sein möchte - Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme!

Stimmen meiner Teilnehmer klingen so....:

Minikurs Selbstzertifizierung - Teilnehmerstimme - Danke sehr!

Am Anfang so...: "Dieses Format klingt vielversprechend, ist spielerisch und kreativ. Ich freu mich. Danke"

... und schließlich so: "Habe meine erste Selbstzertifizierung gebastelt. Macht echt Spaß."

... und so: "Ich mag deinen Ansatz, sich selbst methodisch-spielerisch in positiver Grundhaltung annähernd. Danke!"

....oder so: "Ich bin dankbar für unser Kennenlernen und dankbar für deinen Kurs, der mich wirklich tief bewegt und mich lebendiger macht."

Kontakt

Am Dorfplatz 7
21514 Güster

Tel. 04158 890780
britta[at]weinbrandt.com

Kontakt

 

Kostenloser Minikurs

Britta Weinbrandts kostenloser minikure
"Zertifizier Dich selbst!"
5 Impulse in 5 Wochen - klick hier!
Zum Seitenanfang